Seit dem 1. Juni ist das Frollein Mitglied in der Genossenschaft WeiberWirtschaft, die mit über 1.700 Frauen Trägerin des größten Gründerinnenzentrum Europas ist. In der WeiberWirtschaft sind Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Frauenvereine- und verbände zu Hause. Die Infrastruktureinrichtungen Kindertagesstätte, Kantine und Tagungsbereich runden das Konzept ab.

Das Frollein möchte gern mit anderen Kreativen und Freiberuflerinnen zusammenarbeiten und in einen Dialog treten. Deshalb unterstützt es mit Genossenschaftsanteilen die tolle Idee der WeiberWirtschaft und damit auch andere Gründerinnen.